Monatsarchiv für Oktober 2007

Der Arzt von Stalingrad im Nebel

Montag, den 29. Oktober 2007

Nachts trieb es mich raus zu den Plakatwänden der Stadtmöblierung Stroer. Dann ins dunkle Bettengeschäft neben dem California Sonnenstudio reingeschaut so lange, bis mir ein lebender Mann aufgefallen ist, der neben einem der Betten stand, vollkommen reglos, mich ernst anblickend. Ich erschrak und lief schnell fort zu St. Pantaleon. Es war 1:01. Der dumme Mond, […]

Koofmich

Samstag, den 27. Oktober 2007

Im Haus Töller gibt es manchen, ja, was ist das, vermutlich gestifteten Ehrenstuhl mit Namens-Plakette an der Rückenlehne. Anette saß auf dem Stuhl Gilbert O‘ Sullivan. Wir versuchen die Hits des Gilbert O‘ Sullivan und ihn selbst zu memorieren… nicht ganz einfach: # Alone again (Naturally) (1972; UK # 3; US # 1) #, – […]

Good News from the New World

Mittwoch, den 24. Oktober 2007

Mony and Tony came over from LA. We walked in the clean air and talked art. A bit. Same trap, next trap? Next step? All the cool fresh sensations and all the hot fire coming down the hills – all the good news from the new world. More life, less death! How I needed that. […]

In der Höhe

Sonntag, den 21. Oktober 2007

Rettungsversuch, Unsinn. Nein, die Zahlen rechnen sich nicht selber aus, sie tun das, was man ihnen eingibt und haben den Wert, den man ihnen beimißt und Liebe heute ist nicht notwendig Monomanie, Liebe ist. Ich lag im Bett und überlegte hart an den letzten Szenen. Hatte sie nicht verstanden. Blixa Bargeld sang seine neuen Lieder […]

Material

Mittwoch, den 17. Oktober 2007

Die Literaturkalender aus den 50er Jahren legen nahe: entweder einsames Genie am Abgrund, oder sentimentaler Braustüberl-Trottel. Höchst ergriffenes Dasein im Banne der Wahrheit, oder dummer August der kleinen Schmierlappwelt am Wegesrand. Rücksichtsloser Ewiger – dienender Vergänglicher Frauen händeringend ca. 10%, Rolle undurchsichtig, irgendwie nicht ganz koscher. – Mal richtig ausloten die Chose. * Der schönen […]

Lob der Lebenden

Sonntag, den 14. Oktober 2007

Als ich gerade über das menschliche Leben nachdachte, fiel mir plötzlich das Datum auf: In den frühen Morgenstunden des 14. Oktober 1974 verunglückte Klaus Eichwald, *14.8.44, Kreis Bartenstein/Ostpreußen, bei Bensberg/NRW in seiner Eigenschaft als Bundesbahnbediensteter tödlich. Beim Rangieren eingequetscht, unklar, wie das genau passiert ist. Wahrscheinlich zwischen die Puffer zweier Waggons geraten. Jahre später, ich […]

Temple Grandin, progressive farmer

Samstag, den 13. Oktober 2007

Durch alle Kanäle, alle 7 Meere fährt das Schiff der Fiktion parallel zur – Regelrecht erschreckt hat mich nämlich der wirkliche Anblick der Aldi-Kinderschuhe in Wirklichkeit, die ich aus den Augenwinkeln sah als ich den sogenannten Chefsessel kaufte, den ich kaum in den gelben Sportwagen reingewürgt kriegte, so frisch operiert. Von wegen minimal invasiv, ein […]

Methode invasive

Freitag, den 12. Oktober 2007

Als der linke Arm schon ganz schwarz geworden war und drohte, jeden Moment abzufallen, ließ ich mich in die Media Park Klinik zu Dr. Stoll bringen. Die Kernspintomografie zeigte eine ausgeprägte Bandscheibenprotrusion die in der Halswirbelsäule in Höhe C5/6 vorlag und auf die Nervenwurzel drückte. Daher die Ausfälle. Man könne durch 2, 3 kleine Schnitte […]

Echolot

Samstag, den 6. Oktober 2007

hast du scheibenwischer gesehen? kann man sich sparen, aber Richling als Frank Walter Steinmeier ist nicht schlecht, bzw. hart. Erst weiß man gar nicht, wen er macht, aber dann denkt man erschrocken, ach ja, klar! Den alienhaften Außenminister der Bundesrepublik Deutschland. glaub ich gerne. ich dagegen mache umsatzsteuervor, vor irgendwat. ich mach das seit 10 […]

Numen

Mittwoch, den 3. Oktober 2007

Genau, bin dann doch noch gefahren durch die Nacht durch die vergnügungssüchtige Stadt zum Dr. Florian auf Anjas Abschiedsfest. Massivst vor die Wand gelaufen, dann durch die Glastür im Museum die Treppe runter vom Fahrrad aus dem Zug rausgefallen. Zum Arzt auf die Dachterrasse, die Bäume hatten schon gespielt nährten aber die Hoffnung, nochmal zu […]