Monatsarchiv für November 2009

För usszeschnigge

Montag, den 30. November 2009

Weinend saß Mitzilein im Großraumabteil und das Telefon der blondierten Russenfrau ertönte überlaut in einem unglaublichen Russensound alle halbe Stunde, wahrscheinlich komponiert von dem Pomadenhengst neben ihr. Alles so slapstickhaft bescheuert, daß man es - wieder - in einem Drehbuch nicht würde verwenden können, denn das nähme einem keiner ab.
Die Wirklichkeit nimmt einem keiner ab, […]

Begründung: keine

Dienstag, den 24. November 2009

   
Voller Wut warte ich auf den Zug nach Frankfurt. Es wird immer schlimmer mit mir, nichts mehr halte ich aus, keinen Anblick und kein Geräusch. Zuviel Kontakt. Lederoptik, Touchscreen, Völkl, Wagen 2, Sitz 31. Heute morgen habe ich mich so beeilt und bin jetzt viel zu früh. Nasse Haare, […]

Im Wartebereich

Samstag, den 21. November 2009

von links nach rechts
Taylor Caldwell: Einst wird kommen der Tag
Gwen Bristow: Am Ufer des Ruhmes
Louis Bromfield: Das Leben der Lily Shane
____________________________________________________________

____________________________________________________________

kpxx schrieb:
hänschen wird dem janssen immer ähnlicher. wahrscheinlich ist er es.
Michaela Eichwald schrieb:
oder er hat es von ihm geerbt!
kpxx schrieb:
Genau! Ganz herzliche Grüße!
Michaela Eichwald schrieb:
Von hier auch!
______________________________________________________________
Nächsten Dienstag und übrige Woche bin in Frankfurt. […]

Gesundbrunnen

Mittwoch, den 18. November 2009

Michaela Eichwald schrieb:
mittlebenskrise-fuer-bessergestellte
Alphonso über das verhaßte Rottach, ganz unterhaltsam. Weiß nicht, ob es dein Geschmack ist.
Gruß
m

mit den Studenten ist traurig, ja, vielleicht stirbt es bald komplett aus, Sehen von Zusammenhängen, Denken von Möglichkeiten. Ist man eine halbe Stunde im Gesundbrunnencenter und sieht die Leute da, die da ihre Tage verbringen, Matschpizza […]

Aufrühr

Montag, den 16. November 2009

Als ich die in der Akademie [der bildenden Künste München] installierte sogenannte Volksküche (VoKü, Volxküche) fotografiert habe, hauptsächlich das Banner, gar nicht die Leute, sind drei junge Männer, davon zwei gepiercte Dreadlockträger auf mich zugesprungen und fandens echt krass schlimm und verlangten die sofortige Herausgabe bzw. Löschung des Bildes, da Menschenrecht auf eigenes Gesicht [Gemeinheit […]

ADBK München

Donnerstag, den 12. November 2009


________________________________________________
13.11.09
Nachdem ich aus dem Krankenhaus wieder hinaus auf die Straße getreten bin, habe ich gedacht: es ist schändlich, daß man, in dem Fall ich, nicht m e h r mit seinem, doch aktuell vergleichsweise gesunden, Leben, anzufangen, in der Lage ist, oder was ist da eigentlich los.

Für die Jüngeren

Sonntag, den 8. November 2009

Doppelarschgesicht sein Freund sagt
in meiner Straße sind teilweise ganz gute Graffiti an dem ehemaligen Schwimmbad dran. Wahrscheinlich Auftragsarbeit (vom Moloch bestellt und bezahlt).
|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Devo
Am 10. November 2009 um 22:20 Uhr |Bearbeitenund sonst?
admin
Am 11. November 2009 um 11:59 Uhr |BearbeitenMuenchen. Zeitunglesen in der KM-Kammer
SZ über 2012
Wie immer sind die Personen, die wir nach und nach kennenlernen […]

Juanita Castro

Samstag, den 7. November 2009

Mario Montez / Tony Conrad

Textabruf

Donnerstag, den 5. November 2009