Monatsarchiv für August 2012

Adler Olsen, MS Pomm Fritt, Mann am Penny

Samstag, den 25. August 2012


Als der amerikanische Gast gegangen war, rochen die Handtücher gut nach Patschouli. Sie ist immer so umgänglich, vorsichtig und nett. Sie gibt einem gerne Recht und wo sie es vielleicht nicht kann, schweigt sie. Im Gegensatz zu mir, der ich (durch meine Dauer-Unterhaltungen im Kopf?) so trainiert bin auf Pruefen, Gegenhalten und Widersprechen, daß mich […]

“Lanzetten mit Stechhilfe”

Montag, den 13. August 2012

liest “der Mensch”, erschrickt, und läßt sich fallen. Ein anderer zieht hinter ihm geräuschlos eine analoge Personenwaage aus dem Regal und stellt sich darauf. Schnell zum Kauf entschieden umfaßt er sie und geht zu den Thermometern. Arno überbrückt die Zeit zwischen Kleingeräten für Gesundheit und Schönheit und weiß bei vielen gar nicht, wofür sie sind, […]

Dienstag, den 7. August 2012

ich weiß SOWIESO nicht mehr, was ein Text sein soll, auch nicht im besten Falle. Ich weiß nur, was mich alles stört, und das ist auf die Dauer so lächerlich, kleinliches Gefühl!
in der Zukunft, wuman, da muß doch mehr sein, als Text.
sprich mit mir!

P.S. “Pofalla in Texas” sounds wonderful to me.