Autoren Archiv

Weg den ich heute zurückgelegt habe um eine Welt zu kaufen und keine erstanden habe keine erstehen konnte

Freitag, den 14. Oktober 2022

abends Kino Künstlerhaus, Karlsplatz, Liebe, D-Mark und Tod. gutes Material, guter Film, gute Laune. Samstag Morgen Ken’s Last Ever Radio Extravaganzahttps://wfmu.org/playlists/shows/120089 zum Ende hin. Das amerikanische nicht-teleologische Endlosgelaber in endloser Collage mit Händel verbrämt. Macht das Gehirn schön sämig. okay, I ve learned das ist ein anderer, weiterer Ken!neben Ken Freedman Sonntag Matinée mit Karl-Heinz […]

Auto Teile Unger

Samstag, den 24. September 2022

Bei den Auto Teile Ungern hier in der Gegend gibt es keinen Dacia Logan MCV 626 Ölfilter, bitte einen aus Zollstock mitbringen. Plus 5 Liter 15W-40 Öl. Wir sind noch ganz am Anfang mit dem Katalog. Treffe nächste Woche mögliche Grafiker, haben noch keinen Verlag usw. ich weiß, daß Du die Bildauswahl gerne früher gehabt […]

° ° ° °

Freitag, den 29. Juli 2022

Eine Farbe, in die man gerne reingeht. In der man gerne schwimmt.und ganz verschwindet 55 Meter tief willenlos absinken ______________________________Zurück am Ufer kann mich nicht verständlich machen. 2.8.22 ich glaube ich habe ADS (ohne H, der verträumte Subtyp), kann mich nicht für 5 Pfennig konzentrieren. Angst vor jedem Termin, daß mir das Gesagte zu lahm, […]

wegen situationistischer Abweichungen ausgeschlossen

Donnerstag, den 7. Juli 2022

toom-Markt Elisabeth Lenk Der Brueterich soll einen Baron oder Grafen in Wien kennen, der zu guten Konditionen große Wohnungen vermietet. Außerdem macht er den Motorrad-Führerschein und will mit mir im Herbst auf einer Kawa an die Müritz.Ob ich dauerhaft in einer WG wohnen könnte, ist die Frage. Wo man auch etwas arbeiten könnte, zustande kriegte, […]

We suddenly have a lot of Michaelas around the Vienna area

Montag, den 13. Juni 2022

Diese Michaela aus Bratislava hat mir einen super Text über meine Arbeit geschickt. Herzlichen Dank! (Ich muß aufpassen. Solange einen niemand versteht, ist alles einfach.) ______________________________________ Perseverance Her gestural “dirty painting” with a relief surface refers to the informel of the 50’s. The bases for the paintings are not artisan-stretched canvases with laboriously applied high-quality […]

An den unbekannten Interessenten

Mittwoch, den 11. Mai 2022

vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Klasse. Wir hatten dieses Jahr 1300 (online) Bewerbungen, davon werden ca. 110 nach einem aufwendigen Bewerbungsverfahren insgesamt am Institut für Bildende Kunst aufgenommen. In unserem Fachbereich (Klasse Abstrakte Malerei) machen dieses Jahr 4 Personen Diplom, 8 haben wir zu Gesprächen eingeladen, aufnehmen möchten wir am liebsten auch nur […]

2008 2011 2013 2017 2022

Samstag, den 30. April 2022

___________________________________________________________ Meine fünfte Ausstellung bei Reena Spaulings Fine ArtDie neue Galerie ist sehr schön6916 Santa Monica Boulevardkommt vorbei__________________________________________________ 29.4.22Los AngelesKleiner Sonnenbrand. Mit der neuen Satantasse im Bett und mache Bildtitel. Draußen singen lauter unbekannte Vögel. Es ist 6 Uhr 18. Hoffentlich lassen sie mich bis Mittag in Ruhe. Kopf leer, Titelgenerator defekt. Dein Haus sieht […]

Amarillo

Freitag, den 22. April 2022

Was man sich selber denkt und das verfolgt, sich dabei zusieht und versucht, es u. U. irgendwie abzubilden, fassen, habhaft zu werden – dem gilt das Interesse. Das leitende, sich aktualisierende Top-Interesse jeden Tag.

Die besten Sachen entstehen immer, wenn der Transport grade weggefahren ist!

Samstag, den 9. April 2022

Im Zug durch Tschechien. Vor jeder Ausstellung denken, das ist die letzte. Es geht nicht mehr. 1 Woche Wien, 10. – 17.4.22 nach Zugfahrt zurück, 13 – 23 Uhr, Der Weiße Hai von 1975 HD, super Film, 11 Stunden am Stück geschlafen. 10 Stunden Zug, 11 Stunden schlafen, gestern praktisch nichts gemacht, außer Sorgen. Im […]

Geruchsreport

Sonntag, den 20. März 2022

Je unsicherer die Rückkehr in die Wohnung geworden war, in der sie sich die meiste Zeit wohl und sicher gefühlt hatte, desto mehr hatte sich die Erzählerin in den Gedanken hineingesteigert, daß die ursprüngliche Bewohnerin der Umsetzwohnung, die 95jährige Frau S., in dieser Wohnung nicht nur gestorben, sondern auch wochenlang von niemandem vermißt vor sich […]