trottet deppdumm / hin zu ihm, dem wartenden Bild.


gbr gbr trt


12.11.20

Gelähmt und überagitiert.

Zur Zwischenmiete Wilmersdorf



16.11.20
verrückt-verkrampfte Birke an der Bülowstraße.

Am Morgen Beschäftigung mit dem Umstand: ich bin die Formen leid, die immer einfach so kommen — (von sich aus? Wo ist das? wenn man sie läßt?) Gleichzeitig will ich kein Gegenprogramm aufstellen. Überhaupt kein Programm, auf das man zurückgreifen kann und abarbeiten, „Thema“, und dann irgendwann der Audienz präsentieren. Seht wie fleißig ich war. Wie interessant das Thema ist! Kunstgeschichte! Eure Investition hat sich gelohnt, meine bürgerlichsten Impulse auf- und abgerufen. Ich habe eingestimmt. Hier ist die Leistung.

Jetzt Aufräumarbeiten, morgen Transport. Auch das Dumme und Halbfertige wird eingepackt. Vor Ort entscheiden, was damit geschehen soll!

so sei es

______________________________
AVISIERT
kein Thema wollen und doch die Angst im Nacken, kein Thema zu haben. Die fragenden Blicke! Was bietet man denn an, stattdessen? Das aushalten müssen! Nicht umfallen! Nichts zu bieten haben aushalten! Man HAT ja was zu bieten, natürlich! nur nicht schon fertig vermittelt angeleitet eingeführt serviert im Rahmen mit Begleitprogramm und festlicher Kleidung.

(wenn man zu sehr übertreibt, wird es wieder undeutlich.)

Ich muß los!

…………..

das neue Fahrrad CINEMA – Forever Young ist auch schon da. Gebracht von einem ca. 15jährigen Jungen namens Luka aus Glienicke/Nordbahn. Sache von 2 Minuten. Prima. Das alte war nach und nach auseinandergefallen, zuletzt die Pedale.

Einen Kommentar schreiben