Nicht antwortendes Skript

Ein Skript auf dieser Seite ist eventuell beschäftigt, oder es antwortet nicht mehr. Sie können das Skript jetzt stoppen oder fortsetzen, um zu sehen, ob das Skript fertig wird.

__________________________________________________|_________

Erregung

____|________________________________________________________

15:04 helle Sonne, starker Böllerbeschuß

Kurzer, heftiger Schauer

Schluckbeschwerden

 

aktuell

 

Nachrichten, Berichte und Termine

Köln, Februar 1997

Herausgegeben vom Presseamt des Erzbistums Köln

Marzellenstraße 32, 50668 Köln

Tel. 02 21/16 42-14 11 und -19 31

Fax 02 21/16 42-16 10

E-Mail: presse@erzbistum-koeln.de

Internet: www.erzbistum-koeln.de

nach Dienstschluss: Fax 0 21 82/88 42 61

Redaktion:

Dr. Manfred Becker-Huberti (verantw.),

Christoph Heckeley, Carsten Horn

Nachdruck mit Quellenangabe und Auswertung honorarfrei

Zwei Belegexemplare erbeten

 

Nr. 816

Traumschiff Jugendheim

Jury prämiierte Modelle des Wettbewerbs

*

Eine Einladung zur Beschäftigung mit Philosophie gab die Thomas-Morus-Akademie in Bensberg

PEK – „Die Menschen leben und denken dabei.“ Auf diese kurze Formel brachte Dr. Gerd Achenbach, Gründer der ersten philosophischen Praxis in Deutschland und einer von vier Referenten der offenen Akademietagung am vergangenen Wochenende, die Aussage des Philosophen Arnold Gehlen: Philosophen sind diejenigen, die denken müssen, um leben zu können.
Er ermunterte damit die rund 100 Teilnehmer des Philosophiewochenendes mit dem
Motto Philosophie im Instantpack? Zur Popularisierung einer Disziplin, mit ihm

(#)%

 

Professor Paul Janssen vom Philosophischen Seminar der Universität Köln sieht Sinn unmittelbar an Wahrheit gebunden. Letztere wurde von der früher existierenden Einheit von Theologie, Philosophie und Religion in einem viel stärkeren Maße zur Geltung verholfen, als es ein Teil allein hätte tun können. Im Mittelalter brachen die Teile auseinander; die philosophische Wahrheit trennte sich von der theologischen ab. Diese Aufsplitterung der Wahrheit entwickelte eine Eigendynamik, die nicht mehr zu stoppen ist. Der Ausdruck die Wahrheit ist heute unbrauchbar; ein einziger Sinn nicht mehr herstellbar. Differenzierung und Pluralisierung sind die Notwendigkeiten der modernen Welt, die dennoch nach Konsens sucht.

Doch dieses Bedürfnis nach Einheit kann weder von Philosophie noch von Religion befriedigt werden. Für Janssen ist diese unsere postmoderne Gesellschaft die neue Infantilgesellschaft, in der viele nicht wüßten, was philosophisch zu tun sei und sich in intellektuelle Spielchen verlören.

Was aber muß nun philosophisch getan werden?

__________________________

1.1.13

 

37 Reaktionen zu “Nicht antwortendes Skript”

  1. admin

    Die Übertragung des DIAMOND JUBILEE der Queen ist schon nicht schlecht! „Die Queen wird nun ein Leuchtfeuer entfachen“. #WDR #Seelmann-Eggebrecht Peter Urban

  2. admin

    oh, der bayrische Tatort mit Fabian Hinrichs und Eisi Gulp.
    Gefällt mir · · Hervorheben

    Mario Lasar wo ist denn eisi gulp?
    vor 23 Stunden · Gefällt mir
    Michael Callies giesbert!
    vor 23 Stunden · Gefällt mir
    Michaela Eichwald vielleicht ist Eisi Gulp der Mörder und kommt zum Schluß, oder aber er ist irgendein anderer und man erkennt ihn nicht mehr. Kraß mit dem Hinrichs!
    (22:31 Mario: Eisi Gulp =Herr Pollinger, keine Ahnung)
    vor 22 Stunden · Bearbeitet · Gefällt mir
    Michaela Eichwald sehr strange dieser Tatort. – Vom Mann, der weggerannt ist und dann vom Auto überfahren wurde, haben sie nicht das Gesicht gezeigt. Ich nehme an, daß das Eisi Gulp war.
    vor 22 Stunden · Gefällt mir · 1
    Doc Nancy das war toll, das ende. (meine mutter war allerdings konsterniert.)
    vor 22 Stunden · Gefällt mir
    Michaela Eichwald Ich habe letztens auch mit meiner Mutter einen Tatort gesehen. Den vom Bodensee mit Eva Mattes, ein Zollfall mit einem Hund, der Geld riechen konnte und der Manni hieß (wie der Freund meiner Mutter) Sie hatten da vergangen Urlaub gemacht und sagten manchmal zu einander: ach! da! weißt du, wo das ist? Und wußten es dann.
    vor 22 Stunden · Gefällt mir nicht mehr · 2
    Doc Nancy wir haben ja gar nicht zusammen geguckt. sie hat 1′ nach schluss hier angerufen, ganz aufgebracht: wer ist denn jetzt der mörder? wer ist denn jetzt der mörder? wer ist denn jetzt der mörder?
    vor 22 Stunden · Gefällt mir

  3. admin

    (Das ist 20 Jahre alt, Digger)

    • Doc Nancy ich han angst.

    • Michaela Eichwald ich muß kriesche

    Endlosschleife

    gräßlicher Kitsch

    I will understand

  4. admin

    I will understand

    some day, one day

  5. admin

  6. admin

    Michaela Eichwald http://www.youtube.com/watch?v=DcnnY8Xy1Ms
    Armee der Verlierer. Aus dem Live Album `BIS ZUM BITTEREN ENDE´
    vor 8 Minuten · Gefällt mir · Vorschau entfernen
    Michaela Eichwald Piefiges Düsseldorf! Statt DER GEGNER ist die Zeit, habe ich kurioserweise immer verstanden: DER KINGKONG ist die Zeit!“!!

    Michaela Eichwald (Privatvergnügen, unerheblich: richtig gut funktioniert Armee der Verlierer nur mit vorher gelaufenem „Warten auf dich“.) Der KINGKONG ist die Zeit!

  7. admin

    (Albert Gabriel hat am gleichen Tag wie ich Geburtstag. Außerdem noch Markus Lüpertz und Forrest Nash!!)

    I AM THE HORSE MAN

  8. admin

    I will always be hoping, hoping.
    You will always be holding, holding
    My heart in your hand. I will understand.

    I will understand someday, one day.
    You will understand always,
    Always from now until then.

    When it will be right, I don’t know.
    What it will be like, I don’t know.
    We live in hope of deliverance from the darkness that surrounds us.

    Hope of deliverance, hope of deliverance.
    Hope of deliverance from the darkness that surrounds us.

    And I wouldn’t mind knowing, knowing
    That you wouldn’t mind going, going along with my plan.

    When it will be right, I don’t know.
    What it will be like, I don’t know.
    We live in hope of deliverance from the darkness that surrounds us.

    Hope of deliverance, hope of deliverance.
    Hope of deliverance from the darkness that surrounds us.

    Hope of deliverance, hope of deliverance.
    Hope of deliverance from the darkness that surrounds us.

    Hope of deliverance, hope of deliverance.
    Hope of deliverance from the darkness that surrounds us.

    Hope of deliverance, hope of deliverance.
    Hope of deliverance from the darkness that surrounds us.

    ______________________________

    00:37  Nun ist alle Luft erhitzt, Brand ist der Athem der Erde. Nun geht ihr Alle nackend, ihr Guten und Bösen! So hat der Erkennende sein Fest.

    Hier kennen die Knallenden die Uhr nicht. Sie fangen einfach irgendwann an und knallen unvermindert furt.

    Ich bin natürlich interessiert an einer (Binnen)Perspektive auf alles, die mich nicht weiter entfernt von dieser Menschheit.
    Das richtige Maß von Hochmut und Demut zu finden sei eine Aufgabe.

    ______________________________

  9. admin

    Heil Satan

    [daß man sich so zur Geisel machen läßt von der Bundesrepublik Deutschland. Da stimmt auch was nicht.

    Rein von mir aus hätte ich lang nicht so schlechte Laune!]

  10. admin

    Im Paket sind folgende Teile enthalten:
    1x GOLDHORSE – Schwarz – Gr. 158 – Besatz gerissen
    1x ARKADE – Braun/kariert – GR.158 – Besatz durchgescheuert
    1x GOLDHORSE – Bordeauxrot – Gr.176 – Besatz durchgescheuert
    1x CATAGO – Blau/beige – Gr.176 – Besatz durchgescheuert
    1x ARKADE – Beige/rosa/kariert – Gr.40 – Besatz durchgescheuert
    1x ARKADE – Braun/schwarz – Gr.42 – Besatz hat etwas Pilling, ansonsten ist die Reithose sofort einsetzbar.
    1x GOLDHORSE – Dunkelblau – Gr.164 – Besatz gerissen
    1x GOLDHORSE – Schwarz – Gr.176 – Besatz gerissen
    1x GOLDHORSE – Braun – Gr.38 – unterm Reißverschluß, neben der Naht, ein paar Klitzekleine Löcher, Besatz ist heil und die Reithose ist sofort einsetzbar.
    1x GOLDHORSE – Schwarz – Gr.46 – Besatz gerissen

  11. admin

    jetzt auf Eins Festival: Fair play – Warum verdienst Du mehr als ich?

    (Für junge Leute in Zusammenarbeit mit der TU Dortmund.  Schwach, aber besser als nichts.)

    ____

    News
  12. admin

  13. admin

    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    PD Dr.
    Prof. Dr.
    Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.

    Prof. Dr.
    Prof. Dr.

    Prof. Dr.

    Prof. Dr. Dres. h. c.
    Ass. Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Dr.
    Prof. Dr. Dr. h. c.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Dr.
    Prof. Dr.
    Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr. Dr. h. c.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. em.
    Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Dr.
    Prof. Dr.
    Dr.
    PD Dr.
    Prof. Dr.
    PD Dr.
    Dr.
    Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr. Dr. h.c.
    Prof. Dr.
    Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Univ.-Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Dr. phil.
    Prof. Dr.
    Univ.-Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Dr.
    Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. em. Dr.
    Prof. Dr.

    Prof. em. Dr.
    Prof. em. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.

    Prof. Dr.
    Dipl.-Ing.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.

    Prof. Dr.

    Prof. Dr.

    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Staatsminister a. D. Prof. Dr.
    apl. Prof.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    PD Dr.

    Prof. Dr.
    Prof. Dr.

    PD Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.

    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    PD Dr.
    Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    PD Dr.
    Prof. em. Dr.
    PD Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. em. Dr.
    Dr.
    Prof. em. Dr.
    Prof. em. Dr.
    Prof. Dr.
    Prof. Dr.

  14. admin

    Ich kann mir natürlich vorstellen, daß man da unterschreibt und ist ja auch nichts falsch dran. Trotzdem ist mir die Wirkung jedes lustig exzentrisch-irrationalen Angriffs auf den Unhold ungefähr tausendmal lieber, als die, die beim Runterlesen der Liste der staatlich ausgewiesenen Vernunftelite entsteht. Disziplinierte, disziplinierende deutsche Gouvernantenkultur.
    Die wenigen Freizeilen stehen für Namen ohne Titel.
    Die schämen sich jetzt wahrscheinlich in Grund und Boden. (was ist mit denen los, krank?)

  15. admin

    wenn man die Liste kopiert (mit Namen) und nebenan in den „FAZ-Stiltest“ eingibt, kommt raus, daß man wie Charlotte Roche schreibt.

  16. admin

    wie brauche ich solche Brüder, wie die Brüder Goncourt! (lebensnotwendig)

    http://goncourt.net/Blog/article/5694/koeln

  17. admin

    06. Januar 2013
    Sonntag Sonnenaufgang 08:15 Uhr
    Sonnenuntergang 16:09 Uhr
    Dauer 7,91 Stunden

    _____________________________

    Astronomische Morgendämmerung 06:09 Uhr

    Nautische Morgendämmerung 06:51 Uhr

    Bürgerliche Morgendämmerung 07:34 Uhr

    Bürgerliche Abenddämmerung 16:50 Uhr

    Nautische Abenddämmerung 17:33 Uhr

    Astronomische Abenddämmerung 18:15 Uhr

  18. admin

    Wie man vereinsamt und keinen sehen will. Wie ich keine Lust habe, irgendwas in den öden Kreislauf einzuspeisen, weil ich nicht sehen will, wie es aus irgendeinem blöden Mund zu mir zurückkommt und mich sofort quält. Alles kränkend und trivial.

    ___________________

    Also wie konnte geschehen, daß einem das Gefühl. an etwas Gutem zu arbeiten so sehr abhanden gekommen ist? Oder ist das – letzte Hoffnung – auch bloß Rhetorik?

  19. matumba

    Auch bloß Rhetorik!

  20. admin

    Man stellt sich Aufgaben, um sich davon zu befreien. Indem man sie auf befriedigende Weise löst. Das ist ja eigentlich ganz schön schlicht.

  21. admin

    Freude

  22. admin

    Gerade bringt mein lieber Postbote den Schnittchenkauf und das Schwarzbrot von meiner Mutter! und überhaupt!

  23. admin

    ein Glück ist auch wieder René Pollesch on Twitter für die Öffentlichkeit freigeschaltet.
    __________________________

    9 Jan René Pollesch René Pollesch ?@renepollesch
    „glyclerin!“ schnief* „mehr glycerin!“ schnief schnief* „babyführer“ schnief schnief schnief* (das adlon, jonathan meese)

    9 Jan René Pollesch René Pollesch ?@renepollesch
    „baby“ schnief* „führer“ schnief schnief* (das adlon)

    9 Jan Niels Ruf Niels Ruf ?@NielsRuf
    @renepollesch is‘ es exakt so betulich & doof, wie man eigentlich schon weiss, das es ist? wie steht es um die bangability der darsteller?

    9 Jan René Pollesch René Pollesch ?@renepollesch
    @NielsRuf wotan wolke hegenbarth vielleicht oder dieser ehemalige turner… bruce willis.

    _________________

    René Pollesch ?@renepollesch

    „The Bachelor“ hieß doch früher „Der Bastian“. 5 h

  24. admin

    Foto: Janitzky

    ______________________

    • muhahaha, wo?
    • Zürich. Kunstschule glaube ich. Ironie vielleicht ? Zynismus ?
    • Fortschritt
    • (im Sinne von: Jargon erkannt – Jargon gebannt.)
    • Du glaubst die Schüler der Kunstschule sind von ihrer Schule abgewidert, sehen jeden Tag die Inschriften und Begehren gegen die Sprache auf … Oder so ?? ich glaube die finden das geil und wollen erst recht bespielen, positionieren, intervenieren, etc
    • verdammt, wahrscheinlich hast du Recht. trotzdem erwarte ich eine Entwicklung in Richtung meiner Einschätzung!
      Fernes Hoffen.

    ____________________

    aber wer ist denn verantwortlich für die Inschriften? Ist das Kunst am Bau?

    • admin

      heute gefällt mir jede Suhrkamp-Kultur
      Schlag den Raab, DSDS, Dschungelshow, Der Bachelor.

      ____________________________

      What would Thomas Bernhard do, der große Diskursethiker?

      ____________________________

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      wir freuen uns Ihnen im Anhang das Programm der Kunsthalle Wien 2013 mit einer Vorschau auf 2014 übermitteln zu können. Als Highlights des Jahres 2013 möchten wir hier kurz das Festival WWTBD – What Would Thomas Bernhard Do? im Mai sowie die große Herbstausstellung Salon der Angst, ein Projekt das erstmals in der Geschichte der Kunsthalle Wien beide Standorte mit einem Ausstellungsprojekt vereint, vorstellen.

      Von 17. bis 26. Mai präsentiert die Kunsthalle Wien ein 10-tägiges Festival, das sich zentralen Themen unserer Gesellschaft widmet. WWTBD – What Would Thomas Bernhard Do? positioniert sich in der Tradition des kritischen wie unbequemen Denkens des österreichischen Autors, erweitert diese jedoch in die heutige Zeit und fächert sie in verschiedene Disziplinen im Sinne einer prägnanten Gegenwartsanalyse auf.

      Wie ein mehrtägiges Theaterstück versammelt WWTBD Denker und Akteure, Künstler und Gelehrte, um Schlaglichter auf den Zustand der Welt jenseits einfacher Antwortsuche zu werfen. Rund 100 TeilnehmerInnen sorgen während zehn Tagen für ein dichtes Programm aus Vorträgen, Diskussionen, Lesungen, Performances und Konzerten, das die Ausrichtung der Kunsthalle Wien als Ort des innovativen Umgangs mit der zeitgenössischen Kunst und der sie begleitenden Diskurse unterstreicht.

       

    • admin

      unbequemes Denken

      was soll das eigentlich sein?

    • admin

      Ist das etwa das geheime Zweitblog der Brüder Goncourt?

      Ich habe gezogen:

      http://monsieuretmadamecurie.de/hexagramme/64/hexagramm-55-feng-die-fuelle

    • admin

      DEUTSCHLANDFUNK

      seit 10:10 Uhr

      Journal am Vormittag

      Sprechstunde
      Scheitern – und trotzdem
      gesund bleiben

    • admin

      ich bin leider so schwach (Frau), daß ich mich jammern höre: wenn ich mich einmische, verzögere ich nur die Abläufe, kann es nicht zu seinem natürlichen Ende kommen.

    • brueterich

      Ich höre die Sprechstunde jeden Dienstag – aber die Scheitern-Sendung war blöd. Vielleicht, weil Scheitern keine Krankheit ist. Morgen häng ich dennoch wieder am Empfänger. Thema vergessen, aber glaub ich gut.

    • admin

      Heute war glaube ich „Gehirnschrittmacher“, gutes Thema, mir aber zu unheimlich (wegen möglicher Live-Operationen) und ich habe ausgeschaltet. Stattdessen mehrere vor dem Haus parkende Lastwagen beobachtet.

      Dabei über das Wort Instinktsicherheit nachgedacht.

      Beim ALDI gibt es schon wieder Osterware und den Briefkasten haben sie auch wieder drangemacht. Ein Glück.

      12:10 Jetzt hat der Deutsche Lottoring angerufen, aber ich bin nicht hin gegangen. Obwohl ich gerade so geschwätzig bin.
      (01805015068)

      Gestern abend habe ich nochmal DAS LEBEN DER ANDEREN im Fernsehen gesehen, weil ich wußte, daß meine Mutter es auch sieht. Der ich aus lauter Verzweiflung das Buch STASI-KINDER geschenkt hatte, weil es im KARSTADT nur Frauen-Schmonzetten oder Politik/Zeitgeschichte gegeben hat. Nachdem sie jetzt das sehr interessante Buch STASI-KINDER gelesen hätte, sei sie gespannt auf den Stasi-Film. Schon konnte ich Das Leben der anderen nicht mehr anders sehen, als durch die Augen meiner Mutter und es gefiel mir sofort ausgezeichnet gut, obwohl ich sie nachmittags am Telefon noch darüber belehrt hatte, daß etwas zu dem Thema doch kaum gut genannt werden könnte, wenn es von dem feisten westdeutschen Ekel Henckel von Donnersmarck und nicht von den Betroffenen selbst gemacht worden war. – Ich schämte mich dafuer, meine Mutter belehrt zu haben.

    • admin

    • admin

      Adam Szpyt, Internet-Matratzenhändler #Frontal21

      auch gut war heute, wie die Blasinstrumente eingefroren waren, die Bläser nichtsnutzig vor sich hinstarrten und nur die Trommler trommelten beim Abschreiten der – Ehrenformation durch De Gauck und De Gaulle

    • admin

    • admin

      kewl, das gut orientierte, regelrecht umstürzlerische Publikum bei #AnneWill

    • admin

      Ja zu sagen zu den Schmerzen des Wachstums

      und auch noch die Zukunft des Kommenden lieben

      dabei der Erde treu bleiben

      O LAND LAND LAND

      wie schwer ist das

      Im Haus Segenborn heißt es jedenfalls einfach: reine Lebenspraxis: Wir lernen, wie man selbst imstande wird sich in die Lage zu bringen, etwas mit Wert und Liebe aufladen zu können. – Ja?

      “Die Seligkeit ist nichts Verheißenes — sie ist da, wenn man so und so lebt und thut.“

    • admin

    Einen Kommentar schreiben