MS Wilhelm Gustloff

Die MS Wilhelm Gustloff und die MS Robert Ley waren Schwesternschiffe. Robert Ley, der allseits beliebte bäurische Säufer aus dem oberbergischen Kreis und Leiter der deutschen Arbeitsfront (DAF) ist außerdem der Schutzheilige von Matumba. Matumba war selber leider so besoffen, daß er die Versteigerung von Robert Leys Kugelschreiber verpaßte, der für nur 12 Euro den Besitzer wechselte.
Den Gustloffspielfilm selbst 1. Teil sah ich mit halbem Auge, danach die Dokumentation umso interessierter und verfluchte die verdammten Fernsehidioten, allen voran natürlich Guido Knopp, den Schwerverbrecher. Als wenn es nicht genügte und man sich doch vollkommen auf den Effekt verlassen kann, wenn hochbetagte Traumatisierte vor schwarzem Hintergund angeleuchtet in ihren besten Kleidern bebend die Ereignisse schildern, nein. Der Fernsehzuschauer muß so beleidigt werden, so gering geschätzt, so zugeschmiert werden von ständigem Grollen, Glockenleuten, Geigenan- und abschwallung, daß es eine Schande ist. Der Guido-Knopp- Haussprecher RobertdeNiro Brückner tut sein Übriges, beraunt und bekitscht berufsmäßig seit 20 Jahren den 2. Weltkrieg. Man möchte einfach die Leute ansehen und ihnen zuhören, aber sie lassen einen nicht.

Meine Oma floh 22jährig mit meinem Vater, 1 Jahr und seiner 3jährigen Schwester über die Kurische Nehrung, machte aber auf halbem Wege kehrt, da es nicht mehr weiterging. Ich weiß nicht warum und ich weiß nicht wann. Sie gingen zurück und wurden dann ich glaube 1947 aus der Gegend um Allenstein vertrieben, davon weiß ich auch nichts Genaues. Die Oma lebt noch, aber man kann sie nicht fragen, ich habe es 2mal versucht, sie kann nichts sagen.

Ich muß den Schaukasten suchen und fotografieren, wo sich Guido Knopp das eine Auge zuhält. - Das ZDF ist so doof, oh Mann.

Ihr dürft euch nicht wundern, daß die Leute verblöden wenn ihr ihnen nichts zutraut weil ihr sie für blöd haltet. Weil ihr sie für blöd haltet und ihnen nichts zutraut und sie tief verachtet, macht ihr lieber alles gleich selbst, bringt es ihnen bei wie ihr denkt es ihnen am besten beizubringen sei. Dabei seid ihr die Blöden und nicht die Leute.

Heute Teil 2 des Komplettbetreuungspaketes

5 Reaktionen zu “MS Wilhelm Gustloff”

  1. Admiral Hipper

    Schade - ich dachte, das Komplettbetreungspaket gäbe es hier…

  2. admin

    Wer bist du denn?

  3. produzentin

    wer ist denn nun auf einem auge blöd?

  4. admin

    beherbergtetest
    Prodi
    Wie läuft bei euch

    Die Blöden sind die die sagen: das versteht der dumme Zuschauer so nicht, wir müssen es noch bescheuerter machen

  5. admin

    Draußen vor dem Schmitz-Nittenwilm stand ein Mann der rief laut: … daß wir glauben sollen die Kriegsmarine hätte Positionslichter gesetzt, obwohl sie doch wußte … den Rest habe ich nicht gehört, es kam die kleine Kehrmaschine und ich war auf dem Fahrrad

    der Mann wollte vielleicht ausdrücken, daß er nicht länger bereit sei hinzunehmen, wie das Zweite Deutsche Fernsehen die Wahrheit der Deutschen Wehrmacht in den Dreck zieht. Spekulation, gewiß

Einen Kommentar schreiben